Versand und Lieferung

Lieferbedingungen

(1) Die Absendung der bestellten Waren erfolgt innerhalb von drei Arbeitstagen. Sollte ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht lieferbar sein, informieren wir Sie unverzüglich. Bei Bestellungen die Freitags nach 12.00 Uhr eintreffen, erfolgt die Bearbeitung erst am darauffolgenden Montag (außer an Feiertagen). Etwaige Lieferschwierigkeiten können demnach erst am darauffolgenden Montag (außer an Feiertagen) mitgeteilt werden.

Versand- und Rücksendungskosten

(1) Für den Versand unter 25 € fällt ein Versandkostenanteil von 5,70 € (innerhalb Deutschlands) an. Für Sendungen ins Ausland werden die Versandkosten nach Aufwand berechnet. Bei Bestellungen per Nachnahme, erfolgt die Bezahlung der Ware bei Lieferung an unseren Logistikpartner. In diesem Fall fallen Nachnahmegebühren an. Für Neukunden wird die Lieferung nach erfolgter Vorauskasse ausgeführt.

(2) Im Falle eines Widerrufs hat der Kunde die regelmäßigen Rücksendungskosten zu tragen.

Zustellung

(1) Im Falle des Versandes erfolgt die Zustellung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass der unter der angegebenen Lieferadresse angetroffene Personenkreis zur Entgegennahme der Lieferung berechtigt ist. Die erfolgreiche Zustellung wird durch Unterschrift quittiert. Sofern die Zustellung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat fehlschlägt, trägt der Kunde die Kosten einer erneuten Zustellung. Es steht dem Kunden frei, auch eine eigenhändige Zustellung an eine bestimmte Person zu verlangen.

(2) Der Versand erfolgt innerhalb von drei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung, sofern das bestellte Produkt in dieser Zeit zur Verfügung steht, es sei denn, es wurde eine andere Absprache mit dem Kunden getroffen. Wenn der Versand aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, unmöglich ist, gilt die Bereitstellung der Ware in Verbindung mit der Benachrichtigung des Verbrauchers als Vertragserfüllung. Fälle höherer Gewalt, Verkehrs- oder Betriebsstörungen, Streiks, Mangel an Rohstoffen und dergleichen führen zu einer angemessenen Verlängerung der Lieferzeit, sofern wir den Fall nicht zu vertreten haben.

(3) Bei Lieferverzögerungen werden wir den Kunden unverzüglich informieren.